Der Zweck des Vereins, der im August 2016 gegründet wurde, liegt in der Förderung von Mehrsprachigkeit. Ursprünglich konzentrierte sich die Arbeit auf die Familiensprachen der Kinder. Die Kinder sollten die Chance bekommen, diese, neben der deutschen Sprache, auch auf Bildungsniveau zu erwerben. Erste Spielgruppen zur Arabisch- und Türkischförderung wurden angeboten. Rasch zeigte sich jedoch, dass die Nachfrage woanders lag. Eltern und Pädagoginnen fragten aktiv nach einer Deutschförderung für Kinder im Alter vor Schuleintritt. So wurden erste Spielgruppen zur Deutschförderung unter dem Motto "Durch das Spiel zur Sprache" gegründet mit dem Ziel, den Kindern neben der Förderung diverser sprachlicher Bereiche Begeisterung für die deutsche Sprache zu vermitteln.